Kinder Skateboards

Skateboards für Kleinkinder zeichnen sich grundsätzlich dadurch aus, dass sie schmaler und kürzer sind als Anfänger- oder Profi Skateboards. Die kleinere Fläche bietet den Kindern einen festen Stand und eine bessere Balance.
10450

Zeigt alle 44 Ergebnisse

Häufig gestellte Fragen

Was sollte man beim Kauf von Skateboards für Kinder beachten?

Zunächst sollte man sich bewusst sein, dass Kinder Skateboards i.d.R. nicht unbedingt dafür ausgelegt sind, um auf Rampen und anderen Obstacles Tricks durchzuführen. Sie sind dafür konzipiert Skateboard Anfängern das Fahren lernen zu erleichtern.

Die Größe des Skateboards ermittelt man am besten mithilfe der Schuhgröße. Je größer der Fuß desto breiter sollte das Deck sein. Schmale Decks sind eher für Fortgeschrittene Fahrer gedacht, da sie sich leichter für technische Tricks drehen lassen. Breitere Skateboard Decks hingegen bieten mehr Stabilität bei der Landung aus großen Höhen. Die Länge der Skateboards für Erwachsene und Jugendliche liegt durchschnittlich bei 31,5“ (80cm). Für Kinder unter 1,30m werden Skateboards mit einer Länge von 27“ (66cm) und einer Breite zwischen 6,5“ und 7,5“ empfohlen.

Welches ABEC Kugellager sollten Kinder Skateboards haben?

Das Akronym ABEC steht für Annular Bearing Engineering Commitee. Hierbei handelt es sich um einen Ausschuss, der eine Skala entwickelte, um die Toleranzklassen von Kugellagern bei der Herstellung zu definieren. Durch das ABEC-Rating wird die Feinheit der Verarbeitung widergespiegelt. Je größer der Grad (z.B. ABEC 9), desto feiner ist die Verarbeitung. Kugellager in einem höheren Grad sind aus diesem Grund auch anfälliger gegen Schmutzablagerungen.

Bei Kinder Skateboards eignen sich grundsätzlich ABEC Kugellager mit einem Rating zwischen 3 und 5.

Welche Protektoren brauchen Kinder zum Skateboard fahren?

Kinder, die gerade erst anfangen Skateboard zu fahren, sollten auf jeden Fall einen Skate Helm sowie Knie- und Ellenbogenschützer tragen. Um zusätzlichen Schutz zu gewährleisten, bietet sich das Tragen von Handgelenkschonern an.

Billige Kinder Skateboards

Discounter bzw. billige Skateboards können die erste Wahl sein, wenn man erst feststellen muss, ob das Kind überhaupt Spaß am Skateboard fahren hat. Somit sind sie eine günstige Alternative zu etwas teureren Komplettboards. Bei den Discounter Modellen spart man sich die etwas knifflige Montage, sodass man sofort losfahren kann.