ALIEN WORKSHOP OG BURST Deck teal - 8.0 kaufen

ALIEN WORKSHOP OG BURST Deck teal – 8.0

Artikelnummer: 0812180031701

74.90 

*Preisangabe ohne Gewähr

Decks in verschiedenen Holzfarben für Ober- und Unterseite. Leider können wir keine speziellen Farbwünsche erfüllen.Eigenschaften:- Abmessungen: 8,0 x 31,625 WB 14,0- Grafik: Sonderfarben bedrucktes Deck- Konstruktion: Klassischer 7-facher kanadischer Hardrock-Ahorn

Bewerte das Produkt

Verwandte Artikel

FeaturesSK8 Mafia SkateboardSkate and Scratch SerieNose 6.6“Tail 6.34“
i
Eigenschaften:- 8.25″ x 31.875″- Wheelbase: 14″- Nose: 6.875″- Tail: 6.8″
i
Eigenschaften: – Breite: 8,25″- Länge: 32,125″- Tail: – Nose: 6,96″- Wheelbase: 14,2″
i
Eigenschaften: – Breite: 8,125″- Länge: 31,75″- Tail: 6,38″- Nose: 6,96″- Wheelbase: 14,2″
i
FeaturesDGK Skateboard Ghetto Market Serieoptimal für Einsteiger sowie fortgeschrittene Skater
i

Das könnte dich auch interessieren

FeaturesWasserdicht 10.000 mm Atmungsaktiv 10.000 gmOBERSTOFF:UltraTech 10/10100 % PolyesterWasserabweisende laminierte MembraneÄußere C6 DWR-BehandlungISOLIERUNG: 80 g Körper, 60 g ÄrmelFUTTER: 100 % Nylon-TaftTECH-FUNKTIONEN:Skipass-ÄrmeltascheVerstellbarer SaumFleece-TaschenfutterVerbindung Jacke/HoseInnermedia-TascheSchneefang mit Anti-Rutsch-BandVerstellbare Ärmelbündchen mit KlettverschlussFleece-Chin GuardErgonomisch geformte ÄrmelVerstellbare Kapuze vorneExtrem haltbare Coats-FädenYKK ReißverschlüsseKritisch getapte NähteSchlüssel-Clip in der TascheSCHNITT: Regular
i
Das Wetty Party T-Shirt von Rip Curl hat einen farbigen Logo Print auf dem Rücken und der linken Brustseite. Das schlichte T-Shirt hat einen bequemen Fit. FeaturesLogo Print im Kreisangenehmer Tragekomfort
i
FeaturesBandana von OrtovoxGarantiert kratzfrei
i
Die Globe GS Kids Skate Schuhe überzeugen nicht nur im Skatepark sondern passen auch hervorragend zu vielen anderen Outfits. Die vulkanisierte Gummisohle garantiert einen perfekten Grip sowie eine lange Lebensdauer. Angriffsflächen wie der klassische Ollie-Bereich sind nicht nur gut vernäht, sondern durch das robuste Wildleder auch außerordentlich belastbar. Der gut gepolsterte Knöchelbereich und die weiche Innensohle schützen die Gelenke bei Stürzen und harten Landungen. Features​Vulkanisierte Sohle für perfekten GripStrapazierfähiges WildlederSehr gute PolsterungBequemer Tragekomfort
i
Der Frenzy 205mm Dual Brake Plus wurde von oben bis unten verbessert. Er verfügt jetzt über Frenzys charakteristisches Klappsystem und eine breitere Deckplatte, hochwertige 205mm-Räder in Verbindung mit der Frenzy Anti-Wobble-Oberstangenklemme für eine reibungslose Fahrt. Mit dem doppelten Hand- und Fußbremssystem von Frenzy und dem strapazierfähigen, eloxierten Premium-Finish, das in den beliebten Farben Champagner und Titan sowie einem wunderschönen Rosegold erhältlich ist, ist der Frenzy 205 mm Dual Brake Plus ein sicherer Gewinner für jeden Pendler-Roller-Benutzer.Eigenschaften:- Einstellbare Stange mit Anti-Wobble-Oberstangenklemme- Farbcodierte Komfortstangengriffe- Strapazierfähiges eloxiertes Finish- Breite Deckplatte- Einfaches Faltsystem- Aluminium Kick Stand- Längenverstellbarer Tragegurt- Räder: 205 mm 82A PU-Gussräder- Bremse: Hand- und Fuß-Doppelbremssystem- Lager: Abec-7 Lager- Maximales Fahrergewicht: 100 kg- Maße: – Min. Höhe: 87 cm – Maximale Höhe: 96 cm – Länge: 91 cm – Breite: 49 cm- Rollergewicht: 4,76 kg
i

Tipps zu Skateboarding

Bevor du dein Skateboard selber zusammenzubauen kannst, brauchst du zunächst einmal alle Skateboard Einzelteile. Stell also sicher, dass du bereits ein Deck, Achsen, Rollen, Kugellager und ein Griptape besorgt hast.
Das Verlangen nach einem individuell, zusammengestellten Skateboard wächst, sobald du deine Skills ausgebaut hast. Oftmals passt dann das Set Up von Komplettboards nicht mehr zum persönlichen Fahrstil.
Beim Skaten gibt es die 5 verschiedenen Fußstellungen Regular, Goofy, Fakie, Switch und Nollie. Die Standard Fußstellungen um dich vorwärts zu bewegen sind Regular und Goofy.
Bereits 1910 wurden Rollschuhe patentiert. Skateboards traten aber offiziell erst in den 1950ern in Erscheinung. Die ersten Boards waren nicht mehr als flache Holzbretter mit Rädern.