Indoor Skateparks

Indoor Skateparks (Skatehallen) bieten Skatern die Möglichkeit auch bei Nässe, Schnee und Eis fahren zu können. Skatehallen werden häufig in alten Fabrikgebäuden mit hohen Dächern, leerstehenden Lagerhallen oder alten Rollschuhbahnen gebaut. Die Hallen befinden sich in der Regel in privatem Besitz und sind deshalb kostenpflichtig.

Dieser Indoor Skatepark ist mit zahlreichen Streetelementen ausgestattet. Sowohl Skateboarder als auch BMX-Fahrer dürfen ihn nutzen. Für Anfänger werden darüber hinaus auch Skatekurse angeboten.
Bei diesem Skatepark handelt es sich um ein Projekt des Vereins zur Förderung von Jugendkultur und Sport e.V. Der Verein betrieb von 1998 bis 2017 die Yard Skatehall. Gleis D hat sowohl eine Indoor- als auch eine Outdoor Area.

Weihnachtsgeschenk gesucht?

Jetzt Angebote sichern