Die besten Mini Waveboards für Kinder

Streetsurfing ist selbstverständlich nicht nur den Erwachsenen vorenthalten, es gibt extra Mini Waveboards für Kinder. Auch Kinder können sich mit einem Waveboard austoben und es den Großen gleichtun. Immerhin sind sie wesentlich ungehemmter, machen sich weniger Gedanken über mögliche Folgen und sind sehr beweglich. Trotzdem gibt es einige Aspekte, die Ihr beachten müsst, wenn Ihr Eure Schützlinge zu Waveboardern machen wollt.

Übersicht des Inhalts

Die empfohlenen Produkte werden über sog. Affiliate-Links verlinkt. Wenn du klickst und einkaufst, erhalten wir vom Anbieter eine Vergütung.

Verbraucherhinweis:
Die empfohlenen Produkte werden über sog. Affiliate-Links verlinkt. Wenn du klickst und einkaufst, erhalten wir vom Anbieter eine Vergütung.

die besten waveboards für kinder

Empfohlene Kinder Waveboards

Streetsurfing Mini SL Waveboard, Mehrfarbig, One Size
30 Bewertungen
Streetsurfing Mini SL Waveboard, Mehrfarbig, One Size
  • Das etwas kleinere Waveboard aus dem Hause Streetsurfing, speziell für Kids bis 130 cm Körpergröße, 360 Grad schwenkbare PU-Rollen
  • Geringere Größe für leichteres Fahren mit kürzeren Beinen. Hochwertiges Design-Griptape auf der Oberfläche für sichereren Halt
  • Leichtläufige ABEC-5-Kugellager. Hochwertige, stabile Kunststoff-Konstruktion
  • Maximale Belastung 100 kg
  • Abmessung 74 x 20 cm, Gewicht 2,5 kg, Altersempfehlung: ca. 6-9 Jahre
Streetsurfing Waveboard Mini SL, Angry Bite Red, 500121
  • Das Junior Board vom Erfinder des Waveboards. 360 Grad schwenkbare PU-Rollen
  • Silikon-Griptapes für sichereren Halt
  • ABEC-5-Kugellager
  • max. Belastung 100kg
  • Altersempfehlung ab 6-9 Jahren
Streetsurfing Waveboard The Wave G1, Mehrfarbig (Props), 86x22 cm
  • Deck abnehmbar
  • 360 Grad Kaste, Räder Polyurethan
  • Kugellager: ABEC 7
Angebot
Razor RipStik Air Waveboard, Einheitsgröße,Blau
1.808 Bewertungen
Razor RipStik Air Waveboard, Einheitsgröße,Blau
  • LEICHTE UND KOMPAKTE BAUWEISE: Das Razor Wave Board ist dank der kompakten und leichten Bauweise – 2,4kg bei 68,5cm x 22.8cm x 11,5cm – besser...
  • RUTSCHFESTES BOARD DECK: Das Waveboard Razor RipStik Air bietet dank der hochwertigen Griptape Beschichtung optimale Standfestigkeit, sodass selbst...
  • GERIPPTE STRUKTUR: Dank der Rippenstruktur kann das Razor Waveboard vorübergehende Schwingungen entgegenwirken und die Rotationseigenschaften...
  • IDEAL FÜR JUNGS UND MÄDCHEN AB 8 JAHREN AUFWÄRTS: Das Waveboard für Kinder ab 8 Jahre verfügt über ein Schwenkdeck und ein 360° Lenkdeck, für...
MAXOfit Waveboard Pro XL bis 95 kg mit Tasche und Leuchtrollen,...
  • Hochwertig verarbeitetes Waveboard. Aufgrund der hohen Qualität für Anfänger und Profis geeignet
  • Die robuste Bauweise aus Kunststoff und leichtem Metall macht das Board bis 95 kg belastbar. Eine hohe Beweglichkeit und Wendigkeit bleibt gegeben
  • Maße: 86cm x 22,5cm x 11cm, Gewicht: 3.3kg
  • Die Rollen leuchten während der Fahrt und sind aus extra hartem Kunststoff gefertigt. Der Durchmesser der Leuchtrollen beträgt 80mm
  • Im Lieferumfang sind enthalten: 1 x Casterboard (Waveboard), 1 x passende Tragetasche in schwarz, 1 x Werkzeug
Sumeber Waveboard Kinder Street Surfing Roller Torsion Skateboard...
  • 【Street Surfing Caster Skateboards】: Unlike any skateboard you've seen it has only two wheels, which are both free to rotate a full 360 degrees....
  • 【Sicher rutschfest】: Einzigartiges Design für Heckbremse und rutschfeste Bremse. Die aufgeraute Lauffläche garantiert einen rutschfesten Griff -...
  • 【Langlebige Räder】: Komplettes Skateboard mit PU-LED-Leuchträdern mit hohem Rückprall und leisem Hochgeschwindigkeitslager aus Kohlenstoffstahl...
  • 【Verdickte Halterung】 Die Rollenhalterung besteht jetzt aus einer 5 mm dicken Halterung aus Aluminiumlegierung. Dies macht unsere Boards sehr...
  • 【Einzigartiges Design】 Dieses einzigartige Design des RipStik-Waveboards ermöglicht Aceelaration und Drehen ohne Drücken. Fahrer können alle...
EiDevo Waveboard, Double Wheel Scooter Caster Board mit...
  • [Qualität] Größe:87cm*23cm*12,5cm;Gewicht: ca. 2,3kg. Die Bodenplatte des waveboards besteht aus hochfestem PP-Material mit hoher härte,das sich...
  • [Verbessertes Aurora Light Wheel] Kinder-Scooter-Räder bestehen aus hochwertigem PU-Material mit hoher elastizität, hoher abriebfestigkeit und...
  • [Leicht zu erlernen] Treten sie abwechselnd auf das linke und das rechte deck und nutzen sie die von ihnen erzeugte kraft, um sich vorwärts zu...
  • [Gutes Geschenk] Waveboard wird auch "Swing Cross Board" genannt. Es ist ein sehr beliebtes produkt für kinder, daher ist es ein ausgezeichnetes...
  • [Kundendienst] Wenn sie fragen haben, wenden sie sich bitte einfach an uns, um eine rückerstattung oder einen ersatz zu erhalten. Wir bieten 100%...
Speeron Waveboard Erwachsene: Waveboard (bis 95 kg), mit...
125 Bewertungen
Speeron Waveboard Erwachsene: Waveboard (bis 95 kg), mit...
  • 80 mm große Räder aus Polyurethan mit Licht • Zwei um 360° schwenkbare Rollen • Maximale Belastung: 95 kg • Mit rutschfester Oberfläche •...
  • Ähnlich wie Inline-Skaten: fährt auf zwei Rädern in einer Linie • Größe des Boards: 87 x 23 cm, rutschfeste Oberfläche für extraviel Halt •...
  • Schlängelnde Bewegungen wandeln sich direkt um in Kraft und Geschwindigkeit • Wendig um die Kurven: zwei um 360 Grad schwenkbare Rollen •...
  • Maximale Bewegungsfreiheit ohne Kantenpolster • Leichtläufige Kugellager und 80-mm-Rollen aus Polyurethan (PU), Härte 82A-85A • Gewicht Board:...
  • Inklusive Transporttasche, Werkzeug zur Montage und deutscher Anleitung. Snakeboard - Außerdem relevant oder passend zu: Wakeboard, Longboard,...

Eltern Sicherheitstipps für Streetsurfing

Tipp 1 – Gefahrenquellen ausschließen: Kinder neigen dazu, insbesondere, wenn sie jünger sind, Gefahren falsch einzuschätzen. Daher solltet ihr externe Gefahrenquellen ausschließen, vor allem im Anfängerstadium.

Achtet darauf, wo Eure Kinder fahren Am besten fahrt Ihr mit dem Kind auf eine ruhige, abgelegene Fläche, auf der garantiert ist, dass keine Störungen auftreten (z. B. durch parkende und fahrende Autos, durch andere Verkehrsteilnehmer etc.). So ist garantiert, dass sich Euer Kind zunächst ausschließlich auf sich und sein Fahrverhalten konzentrieren kann und nicht Gefahr läuft, in einen Unfall verwickelt zu werden.
Tipp 2 – Untergrund und Lernumgebung: Die Begebenheiten und vor allem der Untergrund vor Ort sollte anfängerfreundlich sein. Das heißt, kein Schotter und Kies, sondern Asphalt. Am Anfang ist ein leichtes Gefälle empfehlenswert, aber kein Berg!

Glatter Asphalt mit leichtem Gefälle Wählt am besten eine größere Fläche aus, die eine leichte Neigung hat, aber flach ausläuft, sodass die Fahrt von selbst ausläuft. So fühlt sich Euer Kind nicht gleich überfordert, weil es permanent an die seitlichen Begrenzungen kommt. Zudem kann das Bremsen und Kurvenfahren einfach erlernt werden und die Fläche bietet genügend Raum zum Fahren und Üben.
Tipp 3 – Sicherheitsausrüstung ist Pflicht: Stürze sind für Anfänger vorprogrammiert. Das kann nicht verhindert werden, aber ihr könnt dafür sorgen, dass keine Verletzungen entstehen und das Risiko minimiert wird.

Helm und Protektoren zum Schutz Euer Helfer gegen Verletzungen: Stattet Euer Kind mit Helm, Handgelenk-, Knie- und Ellenbogenprotektoren aus. Auf diese Weise habt Ihr vorgesorgt und könnt die Risiken bei Stürzen etwas einschränken. Redet auch mit Eurem Kind, macht ihm zwar keine Angst, aber weist es darauf hin, dass es stets vorsichtig sein und sich Zeit nehmen soll, in Ruhe sicher fahren zu lernen.
Tipp 4 – Ja Sachschäden können passieren: Mit einem Waveboard können Kinder stürzen, Abstände falsch einschätzen und gegen Hindernisse fahren oder auch die Kontrolle über das Board verlieren, weshalb Sachschäden nicht ausgeschlossen sind.

Sachschäden und Unsicherheit Erwachsene können diese Überlegungen selbst machen, Kinder unterliegen Eurer Verantwortung.Beim Erlernen einer neuer Sportart ist jeder Unsicher und kann schonmal ein stehendes Auto streifen und Kratzer hinterlassen. Seid Euch daher im Klaren, dass Waveboardfahren einige Risiken birgt und Sachschäden entstehen können, wobei das wohl auf jede Spieltätigkeit im Freien und per se auf jeden Sport zutrifft.

Die Wahl des richtigen Modells

1. Passende Größe auswählen Es gibt spezielle Modelle für Kinder, diese sind dann zu empfehlen, wenn Euer Kind kleiner als 1,30 m ist. Sind Eure Kinder größer, dann könnten sie auf den normalen Boards zurechtkommen. Vor allem bei Kindern muss mitgedacht werden, dass die Anschaffung von Miniboards mit Folgekosten verbunden ist, da sie diesen Formaten über kurz oder lang entwachsen und so die Anschaffung eines größeren Modelles notwendig wird. Miniwaveboards sind in der Regel 68 cm lang, 13 cm breit und 12 cm hoch; die reguläre Größe liegt bei circa 83 cm Länge, 22 cm Breite und 12 cm Höhe. Dies ist nur ein Richtwert, die genauen Angaben können zwischen den einzelnen Modellen schwanken.

2. Gewicht des Boards & Maximalgewicht Das Board sollte so leicht wie möglich sein, dadurch lässt es sich einfacher kontrollieren. Ein Punkt, der insbesondere bei Kindern eine Rolle spielt, da deren Eigengewicht tendenziell geringer ist als bei einem Erwachsenen. Die Gewichtangaben für die Maximalbelastung des Boards sind in der Regel über die Höchstgrenze definiert (z. B. bis 65 kg, bis 95 kg, bis 130 kg).

3. Platzangebot auf dem Brett Euer Kind muss ohne Schwierigkeiten auf dem Waveboard stehen können. Beide Decks sollten für die Füße des Kindes gut erreichbar sein. Auf den Trittflächen sollte genug Platz für die Füße sein, sodass diese mittig platziert werden können, ohne dass sie überstehen. Auf ein paar Modellen Probe zu stehen, ist daher durchaus angebracht.

4. Grip und Halt Ein guter Halt auf dem Waveboard ist bei Kinder, die zum ersten mal Streetsurfen besonders wichtig. Daher achtet beim Kauf darauf, ob die Trittflächen des Boards ausreichend Grip haben, um Eurem Kind einen sicheren Stand zu ermöglichen. Bei Bedarf können Trittflächen bzw. Griptapes mit ausreichend Halt auch nachgekauft werden.

Fazit

Vor der Anschaffung eines Waveboards für Kinder solltet Ihr Euch ausgiebig Gedanken machen und auch Euer Kind in die Entscheidung mit einbeziehen. Sich vor Ort Expertenhinweise zu holen und direkt auszuprobieren, welches Modell sich am besten für den Nachwuchs eignet, wäre zu empfehlen.

Waveboards für Fünf- bis Siebenjährige Für die Kleinsten eigenen sich besonders die sogenannten Miniwaveboards. Diese sind speziell für Kinder entwickelt, um deren Anforderungen in puncto Körpergröße gerecht zu werden. Daher fällt bei diesen Boards alles etwas kleiner aus. Kindgerechte Motive und Farben sorgen dafür, dass das Waveboard auch optisch zu den kleinen Sportlern passt.

Waveboards für Sieben- bis Neunjährige In dieser Altersgruppe gilt es, besonders auf Größe und Gewicht des Kindes einzugehen, da sie zwischen Mini Waveboards und Erwachsenen-Modellen liegen. Daher ist der Kauf stark auf die individuellen Bedürfnisse und Fähigkeiten des Kindes abzustimmen. Gleiches gilt für die Motiv- und Farbwahl. Was einige Jungen und Mädchen schon als kindisch bewerten, ist für andere genau richtig.

Waveboards für Neun- bis Zwölfjährige Für Kinder dieser Altersgruppe empfiehlt es sich, abgesehen von einigen Ausnahmen, schon auf Boards für Erwachsene zurückzugreifen. Den Miniboards würden ältere Kinder ohnehin schnell entwachsen. Zudem ist in dieser Alterspanne schon damit zu rechnen, dass das Fahren auch unter etwas anspruchsvolleren Bedingungen gelernt werden kann.

Waren die Infos hilfreich für dich?

Das könnte dich auch interessieren
Bei Funsportarten steht, wie der Name schon sagt, der Spaß im Vordergrund. Dazu gehört beispielsweise das Waveboard, was frei übersetzt so viel wie „Wellenbrett“ bedeutet. Doch woher kommt das Waveboard Original? In diesem Beitrag stellen wir euch die Entstehung vor.
Verschiedene Waveboard Tricks zu machen, ist natürlich eine sehr spaßige Angelegenheit. Allerdings, und das solltet Ihr nicht vergessen, können diese Stunts mitunter ziemlich riskant sein.
Um Euch den Einstieg ins Streetsurfing etwas leichter zu gestalten und Euch in absehbarer Zeit zumindest zu einem soliden Boarder zu machen, findet ihr hier Waveboard Anfänger Tipps zum Fahren lernen.

Weihnachtsgeschenk gesucht?

Jetzt Angebote sichern